Zurück zum Blog

Bilendo und der § 203 StGB: Was der Schutz von Geheimnissen für uns und unsere Kunden bedeutet

#Allgemein

Geheimnisträger sind auch nur Menschen - und sie sind Unternehmer. Im Zeitalter der Digitalisierung ist es für alle Berufsgruppen wichtig, Chancen und Möglichkeiten zu nutzen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Dazu gehört das Outsourcing von Aufgaben an externe, spezialisierte Dienstleister wie Bilendo. Doch was mit ausgelagert wird, sind Geheimnisse. 

Gesetz zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen
Gesetzliche Regelung zum Schutz von Geheimnissen

Geheimnisse teilen: § 203 StGB

Bis zum Herbst 2017 war das mit dem Outsourcing gar nicht so selbstverständlich und brachte Berufsgruppen wie Anwälte oder Ärzte in Schwierigkeiten, wollten sie die Unterstützung externe Dienstleister in Anspruch nehmen.Doch inzwischen ist auch die Rechtsprechung in “Industrie 4.0” angekommen. Nach der - damals überfälligen - Neuregelung des § 203 StGB können sich Berufsgeheimnisträger auch von „sonstigen mitwirkenden Personen“ unterstützen lassen, soweit diese Dienstleister nur solche Informationen erhalten, die für deren Arbeit nötig ist (§ 203 Abs. 3 StGB).

Erlaubnistatbestand: Bilendo als Geheimnisträger 

In diesem Sinne (§ 203 Abs. 3 StGB) ist Bilendo eine “mitwirkende Person”: Geheimnisträger dürfen “fremde Geheimnisse gegenüber sonstigen Personen offenbaren, die an ihrer beruflichen oder dienstlichen Tätigkeit mitwirken, soweit dies für die Inanspruchnahme der Tätigkeit der sonstigen mitwirkenden Personen erforderlich ist.”

Es ist also legitim, Bilendo als Ihren Dienstleister fürs Credit Management einzusetzen. Sie übermitteln uns lediglich diejenigen Informationen, die auf einer Forderung stehen. Dies entspricht Ihren Leistungen und ggf. noch einem Aktenzeichen. Selbstverständlich werden die an Bilendo übermittelten Daten gemäß den datenschutzrechtlichen Vorschriften verarbeitet und nach dem aktuellen Stand der Technik vor unbefugtem Zugriff geschützt. Dazu verpflichten wir uns selbstverständlich vertraglich gegenüber jedem unserer Kunden.

Fazit

Kein Unternehmer kann alles können - und muss es auch nicht. Das Credit Management mit all seinen vielen, hoch spezialisierte Aufgabenbereichen beansprucht intensiv Zeit-, Personal- und finanzielle Ressourcen. Die Credit-Management-Plattform Bilendo verschafft im großen Stil Abhilfe durch eine Vielzahl an Services für den individuellen Bedarf auf Einzelforderungsbasis - juristisch klar geregelt und datenschutzrechtlich sorgfältig gehandhabt.

Sie möchten Bilendo in Aktion sehen?

Vereinbaren Sie heute einen Termin mit unseren Experten und lassen sich kostenfrei beraten.

Demo vereinbaren