Graph shape

Zurück zum blog

Das Bilendo Office wird zum Wohlfühlort

Thumb bilendo joseph

Joseph Strietzel am 09.02.2018

Tische, Stühle, Lampen…. Klar, die Grundausstattung hatten wir. Auch einige Plakate und Auszeichnungen zieren unsere Wände. Dennoch war uns schon immer klar, dass wir unser Office gemütlicher, einladender und “wärmer” gestalten wollen. Allerdings bleibt wie bei vielen jungen Start-ups das Bürodesign so lange auf der Strecke, bis sich die Zeit dafür genommen wird.

Unser Büro soll schöner werden!

Trotzdem waren sich unsere Gründer schon seit längerer Zeit einig, dass das Thema nicht länger ganz unten auf unserer Agenda stehen sollte. Wer sich an seinem Arbeitsplatz wohlfühlt, ist motivierter und effizienter im Arbeitsalltag. Im Büro ist es schließlich nicht anders als Zuhause! Schon bald machten wir uns also daran, uns eine gemeinsame Strategie zu überlegen und die Ärmel hochzukrempeln. So gründeten wir am Ende eines langen, produktiven und sehr spaßigen Meetings unser “Deko-Komitee”. Eine bunt gemischte, entschlossene Work-Force war damit geboren!

Bei wöchentlichen Meetings besprachen wir, welche Raumelemente hinzukommen sollten und wie jeder Einzelne dazu beitragen kann, die Räumlichkeiten individueller und mit mehr “Wohlfühl”-Charakter zu gestalten. Dabei fragten wir uns auch, was der Sinn unserer Aktion sein soll - für wen tun wir das Ganze und welchen Effekt wollen wir damit erzielen? Zumindest auf die erste Frage hatten wir schnell eine Antwort: für uns! Denn bei Bilendo steht ein angenehmes und konstruktives Miteinander im Mittelpunkt. Welche Design-Pieces wir für welchen Zweck hinzufügen wollten, wurde jedoch in jedem der Meetings heiß diskutiert. Als Startup, das erst 2015 gegründet wurde, war natürlich auch das Budget lange Zeit ein Thema. So mussten wir kreativ werden: Ebay Kleinanzeigen, Bekannte und Verwandte - jeder kannte jemanden, der noch eine Pflanze, ein Bild, ein Dekoelement rumliegen hatte, das er nicht mehr brauchte. Wir waren immer wieder erstaunt, wie unser Wille großartige Ergebnisse erzielen konnte.

Filmreif eingerichtet

Die Krönung für unsere Dekorations-Bestrebungen war das Employer Branding Video, das kurz vor den Weihnachtsfeiertagen gedreht wurde. Dabei lag es uns allen sehr am Herzen, uns und unser Büro genau so darzustellen, wie wir es empfinden: Ein Internationales Team voller Elan, das sich in seinem kleinen, aber gemütlichen Büro in der Sendlinger Straße (im Herzen von München!) pudelwohl fühlt!

Wir sind uns sicher, dass uns das gelungen ist und erfreuen uns nicht nur beim Ansehen des Videos daran, dass unser ehemals sehr rudimentär dekoriertes Büro nun auch die wunderbare Atmosphäre im Bilendo-Team widerspiegelt!

Das Ziel war gesetzt: Ein schön eingerichtetes Büro bietet mehr Arbeitsqualität als eine spartanische Arbeitsumgebung. Nun stand die Umsetzung an: Gut, dass das ganze Team Lust auf Veränderung hat und mit Hand anlegte.

Grüne Daumen

Wie bekommt man Leben in einen ansonsten kahlen Raum mit vielen leeren, weißen Wänden? Pflanzen schaffen Abhilfe und sorgen nebenbei auch noch für eine bessere Luft. Und Pflanzen jeder Art und Größe gibt es entweder günstig in bekannten schwedischen Einrichtungshäusern oder auch gerne mal umsonst in den Kleinanzeigen. So kam es, dass eines Tages eine große Birkenfeige im Van von Trudering bis ins Büro durch den allmorgendlichen Berufsverkehr kutschiert wurde. Da die Sendlinger Straße für Autos gesperrt ist, erhielt die den schönen Namen “Lisl” tragende Pflanze den seltenen Service, die letzten Meter bis an den angedachten Standort vom Praktikanten getragen zu werden.

Lisl entwickelt sich bei uns prächtig und hat uns auch verziehen, dass wir sie über Weihnachten nicht mit der Liebe und Zuneigung umsorgten, die sie für gewöhnlich bei uns erhält.

Bilendo Deko Pflanze Lisl

Bei der Auswahl der kleinen Pflanzen für die Tische wurde vor allem auf die Pflegeleichtigkeit geachtet - so kommen auch die Teammitglieder ohne grünem Daumen in den Genuss blühender Schönheit.

Spitze Sprüche

In einem Fintech-Startup wird nahezu ausschließlich auf Tastaturen geschrieben - da kann es schon mal vorkommen, dass die künstlerische Ader der Angestellten zu kurz kommt. Wie gut, dass klebbare Tafelfolien erfunden wurden! In unserer Küche ziert ein Exemplar die Wand und innerhalb weniger Stunden hatte sich die leere Tafel in ein buntes Vielerlei voll lustiger Sprüche und gekonnter Zeichnungen verwandelt.

Ab und an werden einige Bereiche wieder frei gewischt, sodass neuer Raum für Kreativität entsteht. Lange muss man aber nicht warten, bis wieder neue mehr oder minder durchdachte Sprüche die Wand zieren.

Bilendo Deko Tafelfolie

Eiskalt und heißgeliebt

Als innovatives Startup verfügten wir selbstverständlich bereits über eine Kaffeemaschine. Die vorhandene Filterkaffeemaschine war bei einer Teamstärke von etwa 20 Mann/Frau aber immer entweder völlig ausgelastet oder nahm sich eine Auszeit zum Entkalken. Ein auf Dauer untragbarer Zustand! Mit Luigi, dem neuen Kaffeevollautomaten, haben wir nun einen zuverlässigen Nachfolger für das alte Gerät gefunden. Eines ist uns klar geworden: Das Münchner Wasser sorgt selbst bei dem neuesten Gerät für regelmäßige und intensive Entkalkungsauszeiten - die Nähe zu den Alpen macht das aber allemal wett.

Weil Kaffee nicht alles ist (aber fast) und der Mineralwasserverbrauch enorme Ausmaße angenommen hatte, verfügt die top ausgestattete Küch mittlerweile zudem über Brita, unseren quirligen Wasserspender. Per Knopfdruck genießen wir unser Wasser jetzt auf Wunsch mit Kohlensäure versetzt oder auch (nahezu) eiskalt. Das Team von Bilendo hat daran großen Gefallen gefunden und Brita stillt unseren Durst zuverlässig.

Bilendo Deko Luigi und Brita

Der Grundstein für die Wohlfühlatmosphäre im Büro wurde gelegt, jetzt kann es weitergehen - denn es gibt noch viele freie Wände und Flächen. Aber nicht nur freie Flächen gibt es zuhauf, sondern auch gute Ideen!

Keiner muss hinter Gitter

Damit wir auch ja nicht vergessen, wie wir aussehen, wurden in jedem Zimmer kleine Metallgitter angebracht, an die Bilder von den Mitarbeitern gehängt werden. Selbst wenn jemand einmal im Urlaub, auf einer Dienstreise oder krank ist, bleibt er oder sie bei uns und strahlt mit der Sonne (vorausgesetzt sie wird nicht von Wolken verdeckt) um die Wette.

Nicht nur im Büro würden wir gerne noch enger zusammenrutschen - auch auf den Gittern ist noch jede Menge Platz für neue Gesichter!

Schokolade - süßere Accessoires gibt es nicht

Ein Sprichwort lautet: “Neun von zehn Leute mögen Schokolade. Der Zehnte lügt”. Und weil wir alle ehrlich sind, mögen bei uns alle Schokolade! Wie gut, dass unsere Partner und Kunden darüber Bescheid wissen und uns - besonders vor Weihnachten - durch viele süße Gaben beglückt hatten.

So zierte eine Vielzahl von Adventskalendern unsere Räumlichkeiten und jeden Tag durfte sich ein Mitarbeiter (natürlich nach einer zuvor ausgelosten Reihenfolge) ein Stückchen gönnen.

Weil sich Schokolade so schlechte wehren kann, wurden aber auch gerne mal zwei Stückchen vernascht.

Couchpotatoes über den Dächern Münchens

Was wäre ein Büro ohne eine bequeme Couch? Sicherlich nicht so bequem wie ein Büro mit Couch! Da kommt es gerade gelegen, dass Andrea ein selbstgemachtes Kissen bereitgestellt hat. So wird aus dem entspannten Arbeiten auf der Couch ein noch viel entspannteres Arbeiten auf der Couch! Da fehlt eigentlich nur noch die Massage-Funktion… Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Zwischen der angenehm warmen Heizung in den Stadtfarben Münchens (oder des BVB) und der immergrünen Birkenfeige Lisa sitzt es sich - wie sollte es auch anders sein - einfach zu bequem. Die Nähe zur Küche lädt zudem zu einer kurzen Pause ein, in der das Eis- oder Heißgetränk der Wahl mit Blick über die Dächer Münchens wunderbar genossen werden kann.

Unser Firmenname lässt sich sehen!

Damit wir unseren Gästen in Erinnerung bleiben, zieren große Bilder mit der schicken Bilendo-Fliege oder dem Firmennamen unseren Eingang und Meetingraum.

Bilendo Deko Bild

Im wohligen Lichtschein unserer Edison Glühlampen im Vintage-Stil kommen die Bilder und das ganze Büro schön zur Geltung. Hier fühlen wir uns wohl - doch wir sind gerade erst auf den Geschmack gekommen.

Wir sind schon gespannt, welche Accessoires unsere Räumlichkeiten künftig noch lebenswerter gestalten werden!

Passende Themen

Hinter den Kulissen

7 Min.

Bilendo aus Sicht der Gründer (Teil 1) - Florian Kappert

Florian Kappert
Florian Kappert

19.01.2017

Hinter den Kulissen

4 Min.

Probezeit war gestern - von der Uni ins Startup

Julia Urban
Julia Urban

17.01.2018

Beratung anfordern

Wir führen Sie gerne in Rahmen einer kurzen Beratung durch die Software und informieren Sie über unsere Produkte.

Sie wollen Bilendo kostenlos testen?

Nutzen Sie die 14-tägige Testphase bei Bilendo, um sich ein gesamtheitliches Bild zu schaffen.