Mit der Bilendo-Mahnsoftware kann FastBill auch Forderungsmanagement

Post von .

Buchhaltung ist immer so ein Thema: sie muss sein, sie hält auf, sie nimmt überhand. Doch es gibt Abhilfe.

FastBill ist eine webbasierte Komplettlösung, die kleine Unternehmen und Selbstständige bei der täglichen Büroarbeit und Buchhaltung unterstützt. Die Nutzergruppe reicht vom Gründer bis zu etablierten Unternehmen, von kleinen Agenturen bis zu Web-Shops. Seit Juni 2007 bietet FastBill seinen Nutzern einen professionellen Online-Service, der auf eine sichere und gesetzeskonforme Datenspeicherung rund um das Thema Rechnungsstellung ausgelegt ist. Alle Server sind mit Sicherheitssystemen ausgestattet und werden in einem Rechenzentrum in Deutschland betrieben. Seit Juni 2013 wurde das Portfolio um Monsum (früher FastBill Automatic) erweitert, einer Lösung für die automatisierte Abrechnung von SaaS- und Abo-Commerce-Geschäftsmodellen.

Presse bei Bilendo - Sharing is Caring.

Bilendo ergänzt diesen Service nun durch die Integration von FastBill zu Bilendo, dem Spezialisten für optimiertes und automatisiertes Forderungsmanagement. Kunden von FastBill können schnell und unkompliziert über ihren Account auf der Bilendo-Webseite die Einstellungen für eine Datenübernahme von FastBill konfigurieren.

„Mit nur wenigen Klicks ist das Zusammenspiel zwischen Bilendo und FastBill gewährleistet”, erklärt Florian Kappert, einer der Gründer und Geschäftsführer von Bilendo. „Nutzer verschaffen sich mit diesen Klicks noch mehr Freiraum für das Kerngeschäft, denn das lästige Thema Forderungsmanagement geht künftig automatisch an Bilendo.”

Über Bilendo

Die Bilendo GmbH wurde im April 2015 von Markus Haggenmiller, Jakob Beyer und Florian Kappert mit Sitz in München gegründet. Die drei Gründer und Geschäftsführer vertreten das Unternehmen im operativen Geschäft von Beginn an. Bilendo ist der erste B2B-SaaS-Anbieter zur Optimierung der Liquidität von Unternehmen und Automatisierung des gesamten Mahnwesens. Der Self-Onboarding-Service unter www.bilendo.de ist für alle Unternehmen sofort und ohne technische Einrichtung nutzbar. Bilendo hilft allen Nutzern bei der Optimierung des gesamten Debitoren-Managements und der Verwaltung der offenen Posten. Der Dienst setzt unmittelbar nach Rechnungsstellung an, importiert via Schnittstelle oder Belegerkennung alle erforderlichen Daten, gleicht eingehende Zahlungen der Geschäftskonten automatisch mit ausgehenden Rechnungen ab, verschickt die gewünschten Dokumente wie Erinnerungen und Mahnungen per E-Mail sowie per Post und informiert mit nützlichen Reports über den Stand der Dinge. Auf Wunsch geschieht das alles vollautomatisch. Mehr Informationen unter www.bilendo.de


Thema: .

Passende Themen

Bilendo kann's halt: Wahl zum Fintech des Jahres 2016

Thumb 0x presse
Payment and Banking hat im April dieses Jahres die Bilendo GmbH zum Fintech 2016 gekürt. Bewerben konnten sich alle Fintech-Start-ups, die 2015 und 2016...  Mehr

Millionen-Finanzierung für das Münchner FinTech-Start-up des Jahres Bilendo

Thumb 0x presse
Nach der Seed-Finanzierungsrunde im April 2016 schließen die Gründer der innovativen Plattform fürs Forderungsmanagement Bilendo die nächste...  Mehr

Unseren Blog abonieren

Wie wir Unternehmen dabei helfen, ihre Liquidität zu verbessern und das Mahnwesen zu perfektionieren.

Vielen Dank!

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse in der E-Mail die wir Ihnen gerade geschickt haben.

Icon question

Fragen?

Mit Bilendo Ihr Mahnwesen automatisieren und dauerhaft Ihre Liquidität, die Übersicht Ihrer Finanzen und Ihre Kundenkommunikation verbessern.

Icon demo

Demo vereinbaren!

Unser Experten-Team zeigt Ihnen das Bilendo-Mahnwesen und die Möglichkeiten der Automatisierung in einer 30-minütigen Online-Demo.