Zurück zum Blog

Schraubstock Corona-Krise: Wie Sie sich mit Factoring Luft verschaffen

#Risiko & Finanzierung

Die Corona-Krise hält an und viele Unternehmen bluten aus. Nicht alle können auf Finanzspritzen vom Staat bauen. Und selbst wenn es nicht um die blanke Existenz geht, rechnen doch alle mit bösen Folgen mindestens für die nächsten zehn Jahre. 

 

Im Griff der Krise

Die Globalisierung zeigt angesichts der Corona-Pandemie eine ihrer größten Schattenseiten: die Verwundbarkeit - zuallererst natürlich der Menschen und ihrer Gesundheit. Aber daneben auch die der Wirtschaft, mit allen Folgen, die sich wieder auf die Menschen auswirken. Unternehmen kämpfen. Es fehlen Garantien für Infrastrukturen, Projekte werden unter Vorbehalt geplant, Mitarbeiter in der Schwebe gehalten. 

Dieser Zustand wird noch eine Weile andauern. Um möglichst proaktiv damit umzugehen, müssen Sie Maßnahmen treffen, die diese Verletzlichkeit vermindern und das Maximum an Stabilität erzeugen, das derzeit gerade möglich ist. Dazu gehören:

Alle Maßnahmen dienen dem wesentlichen Zweck, Ihre Liquidität zu sichern, denn eine stabile Liquidität ist die einzige Möglichkeit, dem Würgegriff der Krise standzuhalten.

Wieder oben auf: mit Factoring
Frei sein für wichtige Entscheidungen - durch Factoring

Factoring - Liquidität ohne Haken?

Der Forderungsverkauf beim Factoring birgt den unwiderstehlichen Vorteil, dass Sie sofort liquide sind. Die Ungewissheit, ob in dieser angespannten weltwirtschaftlichen Lage Ihre Geschäftspartner auch tatsächlich zahlen können, wird aufgehoben.

Doch Factoring birgt auch Nachteile, die Sie gerade in Krisenzeiten bedenken sollten:

  • unechtes Factoring

Beim unechten Factoring geht (im Gegensatz zum echten Factoring) das Risiko der Forderungsausfalls nicht auf den Factor über, sondern bleibt bei Ihnen.

  • offenes Factoring

Beim offenen Factoring erfährt (im Gegensatz zum stillen Factoring) Ihr Kunde vom Forderungsverkauf und fühlt sich womöglich unter Generalverdacht gestellt.

Unechtes, offenes Factoring ist die häufigste Variante beim Forderungsverkauf. 

  • entstehende Kosten

Der Forderungsverkauf geht mit einem Abschlag einher, meist 3-5% der Rechnungssumme. Diesen Gebührenabzug müssen Sie in Kauf nehmen. 

  • angepasste Prozesse 

Nach dem Verkauf sind Sie nicht mehr der Eigentümer der Forderung. Das bedeutet, dass Sie auf Folgeprozesse (wie z. B. Kundenkommunikation) keinen Einfluss mehr nehmen können.

  • irritiertes Kundenverhältnis

Gerade in schwierigen Zeiten sind tragfähige Geschäftsbeziehungen essenziell. Beim Factoring geschieht es durch die oben beschriebenen Nachteile leicht, dass das Verhältnis zu Ihren Kunden leidet. 

Manche Anbieter locken mit Full-Service-Factoring, wodurch einzelne der oben genannten Nachteile wegfallen. Doch Full-Service-Factoring ist teuer und nimmt Ihnen jegliche Prozesshoheit ab. 

 

Modernes Factoring mit Bilendo: Liquidität ohne Haken!

Nicht so mit Bilendo. Bilendo bietet Ihnen Full-Service-Factoring, und zwar ohne jeden Nachteil. Garantiert ist:

  • echtes Factoring: Das Risiko des Forderungsausfalls Ihrer unbestrittenen Forderungen geht auf Bilendo über. 

  • auf Basis der Einzelforderung: Sie entscheiden selbst, welche Forderung Sie verkaufen, es gibt keine verpflichtende Globalzession. 

  • zu 100 % sicher: Jede verkaufte Forderung ist automatisch durch eine integrierte Versicherung vor dem Forderungsausfall geschützt.

  • zu einem angemessenen Preis: Rechnen Sie mit einer angemessenen Factoring-Gebühr in der Höhe von 1,5-2,5 %.

  • ohne Mehraufwand: Automatismen sorgen dafür, dass Sie Obliegenheiten ohne Extra-Aufwand einhalten können.

  • mit voller Flexibilität: Sie behalten die Kontrolle über alle Prozesse, alles bleibt in Ihrer Hand. Sie können in jedem Fall entscheiden, was mit welcher Forderung geschieht.

  • mit sinnvollen Alternativen: Ein Forderungsverkauf eignet sich nicht in jedem Fall. Bilendo zeigt Ihnen sinnvolle alternative Maßnahmen auf, wie Sie mit einzelnen Rechnungen umgehen können, um für einen zügigen Zahlungseingang zu sorgen.

 

Fazit

In Zeiten großer Verwundbarkeit (das gilt fürs Immunsystem wie für die Wirtschaft) ist es wichtig, so schnell wie möglich wieder mehr Widerstandsfähigkeit zu entwickeln. Ein wichtiger Schritt für Ihr Unternehmen ist dabei, die Liquidität zu sichern. Factoring mit Bilendo ist der ideale Weg, für den schnellen und sicheren Zahlungseingang und somit für mehr Liquidität zu sorgen.

 

Sie möchten Bilendo in Aktion sehen?

Vereinbaren Sie heute einen Termin mit unseren Experten und lassen sich kostenfrei beraten.

Demo vereinbaren