Graph shape

Zurück zum blog

Wie Bilendo Ihre Debitorenbuchhaltung optimiert!

Thumb judith koeniger

Judith Königer am 26.04.2018

Rechnungen zu schreiben ist für die meisten Unternehmer eine gewohnte Routine. Leider gehen viele Kunden bei der Begleichung der offenen Forderungen nicht so routiniert vor, sondern schieben schon mal die eine oder andere Zahlung auf. Die Konsequenz: Eingehende Zahlungen müssen mit ausgegangenen Rechnungen abgeglichen, offene Posten erkannt und die säumigen Kunden erneut zur Zahlung aufgefordert werden - eine undankbare Aufgabe, wenn man bedenkt, dass Sie nun unbezahlte Mehrarbeit leisten müssen und nicht Ihren neuen Aufträgen nachgehen können.

Software schafft Abhilfe

Je mehr Kunden Sie haben, desto größer wird auch die Anzahl der Rechnungen und der mit den ausbleibenden Zahlungen verbundene Aufwand. Die aufmerksame Durchführung des Mahnwesens bindet oftmals viele Ressourcen in der Finanzbuchhaltung - mittlerweile können die aufwendigen manuellen Prozesse durch smarte Software-Tools übernommen werden.

Bilendo ist eine Debitorenmanagement- und Forderungsmanagement-Plattform und als Cloud-Software ohne Installation unverzüglich einsatzbereit. Das Programm automatisiert ab Rechnungsstellung sämtliche Prozesse bis hin zur möglichen Übergabe einer unbeglichenen Forderung an ein geeignetes Inkasso-Unternehmen.

Wie funktioniert die Software?

Sie erstellen Ihre Rechnungen weiter wie gewohnt, Bilendo importiert automatisch sämtliche relevanten Informationen aus der Rechnung und legt für jeden Kunden ein Profil an. Nach Anbindung des Geschäftskontos erkennt die Software, wenn eine zu einer Rechnung passende Zahlung eingeht. Bleibt eine Forderung auch nach Ablauf der gesetzten Zahlungsfrist offen, wird der automatische Mahnlauf aktiviert.

Über den von Ihnen gewählten Versandweg (postalisch, via E-Mail oder beide) erhält Ihr Kunde zunächst eine freundliche Zahlungserinnerung. Geht auch nach der festgelegten Frist keine Zahlung ein, versendet Bilendo eine weitere und anschließend die letzte Mahnung. Vor dem automatischen Versand erhalten Sie stets eine E-Mail mit Informationen über alle anstehenden Aktionen - so können Sie bei Bedarf den Mahnlauf aussetzen, etwa wenn Sie sich mit Ihrem Kunden auf ein neues Zahlungsziel geeinigt haben.

Führt auch die letzte Mahnung nicht zur Zahlung, können Sie die offene Forderung problemlos und automatisch an ein geeignetes Inkasso-Unternehmen Ihrer Wahl übergeben.

Einfache Inbetriebnahme

Als Cloud-Anwendung lässt sich Bilendo problemlos auch an die genutzte Software zur Rechnungserstellung anbinden, via API-Schnittstelle importiert das Tool alle nötigen Informationen. Alternativ ist der Rechnungsimport auch via Drag & Drop, Dropbox oder E-Mail möglich.

Vor Inbetriebnahme muss die Software nicht zu einem hohen Preis erworben werden, sondern ist als monatlich kündbare Software kostengünstig verfügbar. Die Benutzeroberfläche ist einfach über das Browserfenster abrufbar; so behalten Sie auch von unterwegs den Überblick über den Stand der Dinge.

Langwierige Installationsroutinen entfallen ebenso wie manuelle Softwareaktualisierungen: Bilendo arbeitet cloudbasiert, Updates werden vom Anbieter zentral eingespielt und sind ohne Verzögerungen einsatzbereit.

Selbstbewusst mahnen mit Bilendo

Viele Unternehmer scheuen davor zurück, im Mahnprozess nachdrücklich aufzutreten - zu groß ist die Sorge, dass womöglich Kunden verschreckt werden. Dabei ist ein stringentes Mahnwesen für eine gesunde Unternehmensliquidität unabdingbar. Wer als Unternehmer beim Thema Mahnen nicht mit der nötigen Stärke auftritt, läuft Gefahr, von den eigenen Kunden nicht ernst genommen zu werden.

Bilendo automatisiert alle anfallenden Prozesse und tritt als Whitelabel-Lösung für Ihre Kunden nicht in Erscheinung: Alles sieht so aus als käme es direkt von Ihnen, selbst der Briefkopf lässt sich personalisieren und mit Ihrem Unternehmenslogo versehen.

Sie können für Ihre Kunden unterschiedliche Mahnläufe mit verschiedenen Zahlungsmodalitäten, Versandarten und Mahntexten einstellen und so einen individuellen und optimalen Mahnprozess erstellen.

Ihr Unternehmen wächst, lassen Sie Ihr Debitorenmanagement mitwachsen. Bilendo ist frei skalierbar, somit bezahlen Sie nur für den Umfang, den Sie wirklich benötigen - so funktioniert effizientes Forderungsmanagement.

Durch den Einsatz von Bilendo werden Ressourcen für die Weiterentwicklung des Unternehmens frei, die zuvor für die ordnungsgemäße Durchführung der Mahnprozesse aufgebracht werden mussten. Mit Bilendo können Sie sich wieder ganz auf Ihre Kerntätigkeit konzentrieren.

Fazit

Das Forderungsmanagement kann leicht zur Achillesverse im Unternehmen werden. Mit der Debitorenmanagement- und Forderungsmanagement-Plattform Bilendo verringern Sie durch ein professionelles und stringentes Mahnwesen Forderungslaufzeiten und Zahlungsausfälle. Eine solide Liquidität ermöglicht langfristigen unternehmerischen Erfolg und starke Wettbewerbsfähigkeit - mit Bilendo machen Sie Ihr Unternehmen fit für die Zukunft.

Passende Themen

Digitalisierung

3 Min.

Die Sicherheit in der Cloud

Joseph Strietzel
Joseph Strietzel

16.01.2018

Presse

2 Min.

Bilendo kann's halt: Wahl zum Fintech des Jahres 2016

Bilendo
Bilendo

12.06.2017