Ereignisgesteuerte Inkassoprozesse


Ereignisgesteuerte Inkassoprozesse

In deren Rahmen sind die zu bearbeitenden Forderungen nicht in bestimmten Zeitintervallen ausgewählt werden, sondern bei denen die Bearbeitung einer Forderung durch externe, schuldnerbezogene Ereignisse sowie die Verfügbarkeit neuer, schuldnerbezogener Informationen ausgelöst wird. Typischerweise werden diese Prozesse durch Scoringverfahren unterstützt.