Für eine gesicherte Liquidität müssen Prozesse glatt laufen. Gerade der  Invoice-to-Cash-Prozess ist störanfällig, denn dabei werden in Ihrem Unternehmen zahlreiche Abteilungen und Zuständigkeiten mit unterschiedlichen Zielen und Systemen berührt. Dabei ist ein zuverlässiger Cashflow essenziell, nur so können Sie mit Ihren Geschäftspartnern Folgeprojekte planen und durchziehen.

 

Automatisieren, um zu performen

Indem Sie den Invoice-to-Cash-Prozess automatisieren, sorgen Sie für ein optimiertes Working Capital:

  • Verbesserter DSO

Durch eine automatische Offene-Posten-Kontrolle mit angegliedertem Mahnwesen verringert sich die Forderungslaufzeit (DSO).

  • Gesicherte Liquidität

Verdientes Geld geht zuverlässiger auf Ihrem Konto ein und Sie können zuversichtlich neu investieren.

  • Minimierte Forderungsrisiken

Die Wahrscheinlichkeit, dass Zahlungen ausfallen, sinken. Sie minimieren also Ihre Forderungsrisiken, die aus dem Rechnungskauf resultieren.

  • Geschonte Ressourcen

Automatisierte Prozesse schonen personelle, zeitliche und personelle Ressourcen, die Sie gewinnbringend für Ihr Tagesgeschäft einsetzen können.

 

Maximale Effizienz: Credit Management mithilfe einer Cloud-Software

Indem Sie den Invoice-to-Cash-Prozess auf einer Plattform wie Bilendo abbilden, profitieren Sie von gut organisiertem und in weiten Teilen automatisiertem Credit Management. Dadurch gelingt es Ihnen, Ihr Working Capital weiter zu optimieren:

  • Geprüfte Bonität

Das Zahlungsverhalten Ihrer B2B-Partner wird permanent und automatisch überprüft, sodass Sie auf Veränderungen unmittelbar reagieren können.

  • Vollkommene Flexibilität

Trotz Automatisierung ist für Sie der gesamte Invoice-to-Cash-Prozess transparent. Sie können jederzeit eingreifen und anpassen. 

  • Größtmögliche Unabhängigkeit

Cloud-Sofware macht Sie unabhängig vom Endgerät, von der Zeitzone und vom Standort, von zeitaufwendigen Updates und aufwendigem Customizing. 

  • Effektive Mahnläufe

Mahnungen gehen automatisch und straff organisiert an Ihre säumigen Kunden, wodurch Zahlungen schneller auf Ihrem Konto eingehen.

  • Optimiertes Klärungsmanagement

Klärungen laufen Workflow-gestützt automatisch ab, abteilungsübergreifend, ohne Medienbrüche, ohne Missverständnisse und Zeitverzögerung.

  • Störungsfreie Kommunikation

Indem Sie auf einer Plattform kommunizieren, sind alle Abteilungen und Mitarbeiter immer auf demselben Stand der Dinge.

  • Gepflegtes B2B-Kundenverhältnis

Sie können auf Fragen und Wünsche Ihrer B2B-Kunden sofort eingehen, denn es gibt keine Missverständnisse durch unklare Zuständigkeiten.

  • Inkasso

Je nach Einstellung wird ein offener Posten nach abgeschlossenem Mahnprozess automatisch an ein Inkassounternehmen Ihrer Wahl übergeben.


***

Wenn Sie Ihr Working Capital optimieren und Forderungsrisiken senken möchten, müssen Sie dafür sorgen, dass Invoice to Cash alles glatt läuft. Dazu gehört gut strukturiertes Prozessmanagement. Mithilfe einer Cloud-Software im Finanzbereich gelingt es Ihnen, alle Prozesse des Credit Managements zu optimieren, nicht zuletzt, da weite Teile automatisiert ablaufen.

Holen Sie das Maximum aus Ihrem B2B-Forderungsgeschäft. Nicht mehr und nicht weniger.