Graph shape
Zurück zum Produkt

Bilendo Inkasso

Was versteht man unter Inkasso?

Unter Inkasso versteht man grundsätzlich das geschäftliche Eintreiben einer noch nicht bezahlten Forderung. Ein Inkasso-Unternehmen hilft folglich dem Gläubiger dabei, dass die Zahlungen für noch offene Rechnungen des Schuldners eingehen. Die Mitarbeiter des Inkasso-Unternehmens kümmern sich dabei nicht nur um das außergerichtliche und gerichtliche Inkassoverfahren, sondern auch um die Vermittlung zwischen Gläubiger und Schuldner.

Inkasso bei Bilendo

Sie haben mit Bilendo eine gut organisierte Debitorenbuchhaltung und ein stringentes Forderungsmanagement im Unternehmen implementiert? Das Output-Management-Tool von Bilendo bündelt Ihre Dokumente und steuert diese zentralisiert aus? Dann sind die Voraussetzungen für die Reduzierung von personellem, zeitlichem und monetärem Aufwand im Unternehmen geschaffen. Dies führt zum einen zu einer besseren Liquidität und zum anderen verringert sich die Anzahl der offenen Posten deutlich. Trotzdem kann es am Ende des kaufmännischen Mahnprozesses passieren, dass die Rechnung noch unbezahlt ist. Dies bedeutet allerdings nicht, dass die Rechnung abgeschrieben und der Zahlungsausfall akzeptiert werden muss. In diesem Fall sind Profis aus der Inkasso-Branche gefragt. Die Inkasso-Unternehmen übernehmen die Härtefälle, damit Ihr Unternehmen nicht auf den Kosten des Ausfalls sitzen bleibt.

Mit Bilendo benötigt es nur wenige Klicks, um forderungsbasiert die Rechnung an ein Inkasso-Unternehmen zu übergeben. Dies kann auf Wunsch auch vollautomatisch passieren. Die manuelle und zumeist zeitaufwendige Übergabe der fälligen Rechnung entfällt komplett - profitieren Sie auch hier von den Zeitersparnissen durch die Nutzung von Bilendo. Nach der Übergabe übernimmt das Inkassounternehmen und leitet das außergerichtliche Inkassoverfahren ein, gefolgt vom gerichtlichen Mahnverfahren über den Vollstreckungsbescheid bis hin zur Langzeitüberwachung eines Titels. Inkasso-Unternehmen übernehmen darüber hinaus die Rolle eines Mittlers zwischen Gläubiger und Schuldner - dazu gehört auch der Versuch besondere Zahlungskonditionen für den Schuldner zu verhandeln, damit die Rechnung schlussendlich bezahlt wird. Diese Leistungen und mehr erhalten Sie ohne Aufwand aus einer Hand.

Sollte nachträglich eine Zahlung bei Bilendo eingehen, informiert die Software das Inkasso-Unternehmen und umgekehrt. Damit gewährleistet Bilendo absolute Transparenz bei voller Automatisierung.

Zertifizierte Partner

Alle angebundenen Inkasso-Unternehmen sind Mitglieder des Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU). Bilendo ist assoziiertes Mitglied beim BDIU.

Inkasso

Inkasso

Was versteht man unter Inkasso?
Unter Inkasso versteht man grundsätzlich das geschäftliche Eintreiben einer noch nicht bezahlten Forderung. Ein Inkasso-Unternehmen hilft folglich dem Gläubiger dabei, dass die Zahlungen für noch offene Rechnungen des Schuldners eingehen. Die Mitarbeiter des... MEHR

Bilendo Inkasso im Detail

Zeitersparnis

Die manuelle und zeitaufwendige Übergabe der Forderungen an ein Inkasso-Unternehmen entfällt durch die Nutzung von Bilendo komplett. Mit wenigen Klicks oder auf Wunsch auch vollautomatisch, bekommt das angebundene Inkasso alle notwendigen Informationen, damit weitere rechtliche Schritte gegen den Schuldner eingeleitet werden können.

Zertifiziert

Alle Inkasso-Partner von Bilendo sind Mitglied des BDIU und arbeiten entsprechend der vorgegebenen Richtlinien des Verbandes. Dies bedeutet, dass das IKU von der zuständigen Registrierungsbehörde nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz sowie von der Datenschutzbehörde kontrolliert wird.

Einfach

Mit Bilendo kann jede Forderung kinderleicht an das gewünschte Inkasso-Unternehmen übergeben werden. Eine aufwendige und manuelle Weitergabe entfällt. Das gilt auch für nachträglich eingehende Zahlungen - Bilendo meldet diese automatisch beim Inkasso-Unternehmen nach.

Gesetzliche Maßnahmen

Nach dem kaufmännischen Mahnprozess können weitere rechtliche Schritte gegen den Schuldner eingeleitet werden. Vom gerichtlichen Mahnprozess bis zum Vollstreckungsbescheid haben Sie die Experten auf diesem Gebiet an Ihrer Seite - nutzen Sie die gesetzlichen Vorschriften, damit Ihre offene Rechnung schlussendlich doch noch bezahlt wird.

Sicherheit

Ihre Daten und die Ihrer Kunden sind umfassend verschlüsselt und geschützt. Durch die SSL-Verschlüsselung wird zum einen der Aufruf der Website und zum anderen die Anwendung selbst geschützt. Der Transportweg zwischen Bilendo und dem angebundenen Inkasso-Unternehmen wird zusätzlich durch die SSH-Verschlüsselung gesichert.

Created with Sketch. Effizienz

Steigern Sie Ihre Effizienz im Forderungsmanagement, indem offene Rechnungen forderungsbasiert an ein Inkasso-Unternehmen übergeben werden. Mit Bilendo und einem IKU etablieren Sie einen vollautomatischen Mahnprozess, der stringent auf den Zahlungseingang hinweist und den Schuldner zeitnah über die rechtlichen Folgen informiert.

Komfort Funktionen

  • Experten aus der Inkasso-Branche

  • Schnelle Übergabe von Härtefällen an das Inkasso

  • Stringentes außergerichtliches Inkassoverfahren

  • Automatisierung zwischen Forderungsmanagement und Inkasso

  • Inkasso aus einer Hand

Das Bilendo Handbuch

Download Book inkasso guide

Fragen rund um das Thema Inkasso

Das Inkasso-Unternehmen übernimmt nach dem kaufmännischen Mahnprozess und ist Experte beim Einfordern von Härtefällen. Sie führen das außergerichtliche Mahnverfahren durch und kümmern sich um einen Vollstreckungsbescheid.
Inkasso-Unternehmen treten für Ihre Interessen ein und bringen Ihr Expertenwissen ein, damit Sie am Ende Ihr verdientes Geld erhalten.
Die Konditionen variieren je nach Anbieter.
Ja, Ihre Daten sind sicher bei Bilendo. Ihre Daten werden bei Bilendo DSGVO-konform gespeichert, verarbeitet und erhebt. Jegliche Verbindung zu und von Bilendo findet SSL-verschlüsselt statt.
Mit Bilendo können Sie die Übergabe der offenen Forderung an ein Inkasso komplett automatisieren. Bilendo übergibt die Forderung mit allen notwendigen Informationen an das Inkasso ohne manuellen Aufwand für Sie.

Der Bilendo Blog

In unserem Blog erfahren Sie alles zum Thema Finanzbuchhaltung, Debitorenbuchhaltung, Forderungsmanagement, Inkasso, Prozessoptimierung, Outputmanagement, Digitalisierung und natürlich alles Wichtige über Bilendo.


Zum Blog

Finanzplattform

4 Min.

Wann darf ich mahnen? Wann darf ich ein Inkassoinstitut beauftragen?

Florian Kappert
Florian Kappert

10.01.2017

Finanzplattform

5 Min.

Wie Inkassounternehmen von der Kooperation mit Bilendo profitieren

Pit-Colin Buck
Pit-Colin Buck

16.01.2017

Finanzplattform

6 Min.

Warum es Sinn macht, erst Bilendo zu nutzen und später einen Inkasso-Dienstleister einzuschalten

Florian Kappert
Florian Kappert

18.11.2016

Finanzplattform

3 Min.

7 Punkte, die Sie über einen Mahnbescheid wissen müssen

Florian Kappert
Florian Kappert

07.09.2017