Zurück zur Übersicht

Wofür steht Delkredere?

Delkredere

Jeder Rechnungssteller geht das Risiko ein, dass der Zahlungseingang verzöget oder sogar gar nicht erfolgt ("Delkredererisiko"). Der "Delkrederefall" ist die Zahlungsunfähigkeit eines Rechnungsempfängers.

Lateinisch-italienisch: "del credere" = "des Glaubens" oder "Vertrauen schenken"

Risiken richtig einschätzen

Laden Sie jetzt unser kostenloses Whitepaper herunter.

Sie möchten Bilendo in Aktion sehen?

Vereinbaren Sie heute einen Termin mit unseren Experten und lassen Sie sich kostenfrei beraten.

Demo vereinbaren