Graph shape

Zurück zum blog

Was ist ein Delkredereschutz in Bezug auf Factoring und Kreditversicherung?

Thumb bilendo max

Maximilian Stuber am 11.07.2018

Hintergründe

Handelsrechtlich ist das „Delkredere“ die Haftung oder Gewährleistung für den Eingang einer Forderung. Jeder Rechnungssteller geht das Risiko ein, dass der Zahlungseingang verzögert oder sogar gar nicht eingeht („Delkredererisiko“). Der „Delkrederefall“ ist die Zahlungsunfähigkeit eines Rechnungsempfängers.

Um sich vor dem Delkrederefall zu schützen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten:

Was-ist-Delkredereschtuz-in-Bezug-auf-Factoring-und-Kreditversicherung

Welcher Schirm fängt Sie auf: Factoring oder Kreditversicherung?

Schutz durch Factoring

So geht's

Ein Factoring-Unternehmen ist ein Finanzdienstleister, an den Sie Ihre offenen Forderungen (meist noch vor der Fälligkeit) aus abgeschlossenen Warenlieferungen oder Dienstleistungen abtreten.

Vorteile

Ihr großer Vorteil ist, dass Sie sofort liquide sind und damit Ihre Handlungsfähigkeit absichern sowie Ihre Kreditwürdigkeit erhöhen. Je nach Vereinbarung sind Sie sogar den Aufwand des Forderungsmanagements los. Ein Forderungsverkauf wirkt sich zudem positiv auf die Bilanz Ihres Unternehmens aus.

Formen des Factorings

Theoretisch lassen sich vier Formen des Factorings unterscheiden, die in der Praxis allerdings nur in Kombination auftreten:

Echtes vs. Unechtes Factoring

Beim echten Factoring übernimmt der Factor das Risiko des Forderungsausfalls (Delkredereschutz), beim unechten Factoring bleibt dieses bei Ihnen.

Stilles vs. Offenes Factoring

Beim stillen Factoring erfährt Ihr Kunde nichts vom Forderungsverkauf, indem das Forderungsmanagement weiterhin im eigenem Brand erfolgt, beim offenen Factoring schon.

Nachteile

Sie verkaufen Ihre Forderung mit einem gewissen Abschlag an den Factor, erhalten also nicht die volle Summe über eine Leistung, die Sie erbracht haben. Zudem sehen es Kunden nicht immer gern, wenn Dritte sich einmischen (offenes Factoring) und beispielsweise das Mahnwesen übernehmen.

In diesem Beitrag erfahren Sie mehr zum Thema Factoring.

Schutz durch Kreditversicherung

Mit dem Rechnungskauf, bei dem Sie ein Zahlungsziel festlegen, gewähren Sie Ihren Kunden einen Lieferantenkredit, den Sie mit einer Warenkreditversicherung absichern können (Synonym: Delkredere-Versicherung oder Forderungsausfallversicherung).

So geht's

Ihr Versicherer nimmt eine Einschätzung der Kreditwürdigkeit Ihres Kunden vor, um die Deckungszusage in einer bestimmten Höhe festzulegen. Ihre offenen Posten sind bis zur Höhe dieses Limits dann versichert.

Der Versicherungsfall tritt ein, wenn einer Ihrer Kunden zahlungsunfähig wird oder in Verzug gerät (protracted default). Der Versicherer zahlt Ihnen in beiden Versicherungsfällen bis zu 90 % der offenen Forderung aus.

Vorteile

Warenkreditversicherungen sind eine sehr günstige Möglichkeit, sich vor dem Forderungsausfall zu schützen. In der Regel kosten Sie nur 0,1 - 0,5 % vom Umsatz. Natürlich fallen diese Kosten auch dann an, wenn es nicht zum Versicherungsfall kommt.

Nachteile

Sie müssen eine Reihe von Pflichten (= Obliegenheiten) erfüllen, die im Versicherungsvertrag geregelt sind und im Unternehmensalltag leider nur allzu gerne unter den Tisch fallen.

Eine Verletzung dieser Pflicht befreit den Versicherer von seiner Leistungspflicht ohne besondere Kündigung. Zu den wichtigsten Obliegenheiten in der Kreditversicherung gehört, dass Sie …

  • über ein gültiges Kreditlimit eines Debitoren verfügen,
  • Salden und/oder Umsatz zur Prämienberechnung,
  • Kreditzielüberschreitungen sowie
  • Bonitätsverschlechterungen Ihrer Kunden melden.

Zudem müssen Sie achten auf:

  • rechtzeitige Schadensanzeige
  • Anbietungspflicht benannter Kunden

Fazit

Es ist wichtig, dass Sie sich vor dem Forderungsausfall schützen. Bereits der Verzug mehrerer Rechnungen kann sich empfindlich in Ihrer Unternehmenskasse bemerkbar machen. Factoring und Kreditversicherung sind sinnvolle Maßnahmen, um Risiken zu minimieren und Liquidität zu beschaffen. Wirklich effektiv gehen Sie vor, wenn Sie diese mit einem gut organisierten Mahnwesen kombinieren.

Passende Themen

Finanzkennzahlen

4 Min.

Warum ein hoher DSO-Wert zum unternehmerischen Risiko werden kann

Florian Kappert
Florian Kappert

08.03.2018

Finanzierung & Risiko

1 Min.

Was ist eine Globalzession?

Maximilian Stuber
Maximilian Stuber

20.06.2018

Beratung anfordern

Wir führen Sie gerne in Rahmen einer kurzen Beratung durch die Software und informieren Sie über unsere Produkte.

Sie wollen Bilendo kostenlos testen?

Nutzen Sie die 14-tägige Testphase bei Bilendo, um sich ein gesamtheitliches Bild zu schaffen.