Mahnverfahren (gerichtlich)


Mahnverfahren (gerichtlich)

Ist ein förmliches Verfahren (gemäß §§ 688ff Zivilprozessordnung (ZPO)), dessen Ziel eine schnelle und kostengünstige Titulierung von unbestrittenen Forderungen ist. Das Mahnverfahren dient aus Gläubigersicht der Titulierung seiner Forderungen und schließt typischerweise mit dem Erlass eines Vollstreckungsbescheides als Vollstreckungstitel ab.