Mahnen – machen wir schon … irgendwann

Post von .
Jede Mahnung bedarf gewisser Planung Jede Mahnung bedarf gewisser Planung

Alles wächst – nur nicht das Bewusstsein fürs Mahnen

In Ihrem kleinen, aufstrebenden Unternehmen geht es hoch her. Ihre Geschäftsidee greift, der Kundenstamm wächst, der Umsatz steigt, Ihr Team wird größer, manche Mitarbeiter wechseln, vielleicht steht der Umzug in ein größeres Büro an … und schon gerät aus dem Blick, was nicht vergessen werden darf: die offenen Posten.

In wachsenden Unternehmen wächst es an allen Ecken und Enden. Direkt proportional dazu sollte auch das Bewusstsein dafür wachsen, wie wichtig es ist, fällige Zahlungen einzutreiben. Sie haben sich das Geld verdient, es steht Ihnen zu, also fordern Sie es auch ein. Außerdem, wenn der Umsatz da ist, sehen es Kapitalgeber womöglich nicht ein, weiter zu finanzieren. Sie kennen ja die andere Seite der Gleichung nicht, nämlich dass die Zahlungen noch ausstehen. Und dann geht es plötzlich ganz schnell und Ihre Liquidität und Ihr weiteres Wachstum sind in Gefahr.

Auch das Selbstbewusstsein darf wachsen

Verständlich ist, dass gerade jungen, wachsenden Unternehmen manchmal das Selbstvertrauen fehlt, offene Rechnungen einzutreiben, weil sie Kritik befürchten oder an der Qualität ihrer Leistung zweifeln. Also nehmen viele hin, dass es dauert, bis Zahlungen eingehen. Vielleicht wird der Zahlungseingang sogar abgeschrieben aus Angst, Kunden durch Mahnungen zu verlieren.

Doch dadurch driften Umsatz und tatsächlicher Cashflow auseinander, die Bilanz gerät in Schieflage. Und plötzlich steht die Frage im Raum, wie lange Ihr junges Unternehmen diese Situation aushält. Offene Rechnungen aus Ängstlichkeit oder mangelndem Selbstvertrauen auszusitzen, rächt sich eher früher als später.

„Irgendwann“ ist nicht bald genug

Mahnen lenkt ab vom Kerngeschäft, Mahnen kostet Zeit und somit Geld, Mahnen ärgert vielleicht die Kunden. Kennen Sie, kennen alle. Und Ihre Erfahrung zeigt, irgendwann zahlen die meisten Kunden schon, wenn sie so weit sind. „Irgendwann“ ist aber keine Zeiteinheit, mit der Sie leben müssen. „So bald wie möglich“ ist der bessere Weg.

Um sicherzugehen, dass Ihre Kunden zumindest bis zur angegebenen Fälligkeit zahlen, sollten Sie Ihre offenen Posten genau im Auge behalten und im Verzugsfall unmittelbar anmahnen. Gerade bei wachsenden Unternehmen ist es essenziell, dass Außenstände zeitnah eingehen und für weitere Investitionen zur Verfügung stehen. Streichen Sie „irgendwann“ aus Ihrem Wortschatz.

Ballast abwerfen – mit Bilendo

Was aber tun, wenn Ihnen die Prozesse und täglichen Aufgaben nur so um die Ohren fliegen? Die Buchhaltung ist ohnehin schon aufwendig genug. Jemanden zusätzlich dafür einstellen? Teure Buchhaltungssoftware anschaffen? Debitorenbuchhaltung outsourcen? Alles nicht ideal.

„Ideal“ dürfen Sie gerne in Ihrem Wortschatz behalten, denn es gibt eine ideale Lösung: Bilendo ist eine moderne Mahnwesen-Software, die Ihnen das Forderungsmanagement abnimmt. Die damit einhergehende Entlastung spricht für sich. Bilendo hat aber noch eine ganze Menge Vorteile mehr im Gepäck, die den Service zu einem umfassenden Rundum-sorglos-Paket machen.

Bilendo: Was spricht dafür

  • Vorteil 1: Organisierter Mahnprozess

Ganz automatisch wird im Verzugsfall der notwendige Mahnprozess angestoßen, engmaschig und eskalierend. Sie müssen sich um nichts kümmern. Auf diese Weise gehen fällige Zahlungen schneller auf Ihrem Konto ein.

  • Vorteil 2: Verbesserte Liquidität

Dadurch verbessert sich Ihre Liquidität und neue Investitionen lassen sich zuverlässiger planen. Eine hohe Eigenkapitalquote macht sich gut in Sachen Kreditwürdigkeit und die spielt bei wachsenden Unternehmen immer eine große Rolle.

  • Vorteil 3: Moderne Cloud-Lösung

Die Cloud-Software macht Sie unabhängig und flexibel. Es ist egal, wie viele Endgeräte Sie von welchen Standorten aus und mit welchen Betriebssystemen benutzen – solange Sie einen Internetzugang haben.

  • Vorteile 4: Kostengünstiger Mietpreis

Bilendo ist eine kostengünstige Mietlösung, die Sie bei Bedarf monatlich mieten oder kündigen können. Suchen Sie sich das passende Paket zu einem monatlichen Fixpreis aus und legen Sie los – bzw. lassen Sie Bilendo loslegen.

  • Vorteil 5: Niedrige Prozesskosten

Die (überwiegend versteckten) Kosten, die das Mahnwesen normalerweise verursacht, werden auf ein Minimum reduziert. Mit Bilendo sparen Sie Kosten auf allen Ebenen und sichern so Ihre Liquidität zusätzlich.

  • Vorteil 6: Geschonte Ressourcen

Sie schonen nicht nur finanzielle, sondern auch zeitliche und personelle Ressourcen. So bleiben Kapazitäten erhalten, die Ihr wachsendes Unternehmen dringend für all die anderen Dinge Ihres Kerngeschäftes brauchen kann.

  • Vorteil 7: Völlige Anwenderfreundlichkeit

Bilendo lässt sich in Ihre IT-Infrastruktur ohne spürbare Veränderung integrieren. Die Software ist zudem so anwenderfreundlich und selbsterklärend, dass Sie ohne Schulung für Sie und jeden Ihrer Mitarbeiter ganz einfach zu nutzen ist.

  • Vorteil 8: Garantierter Überblick

Egal wie viele Rechnungen unterwegs sind, mit wenigen Klicks sind Sie über den Stand Ihrer offenen Posten im Bilde. Auf Wunsch finden Sie die offenen Posten auch via E-Mail-Notification auf Ihrem Smartphone. Pluspunkt Unabhängigkeit und Flexibilität.

  • Vorteil 9: Geringere Fehlerquote

Es spielt keine Rolle, wie viel in Ihrem wachsenden Unternehmen gerade los ist, wer krank oder im Urlaub ist. Keine offene Rechnung fällt mehr unter den Tisch, lückenlos werden die offenen Posten überwacht und angemahnt.

  • Vorteil 10: Erhaltene Kundenfreundlichkeit

Bilendo ist eine skalierbare Lösung, Sie können also die Mahnläufe dem einzelnen Kundenverhältnis anpassen. Bilendo selbst tritt nicht in Erscheinung, Sie und Ihr Kunde bleiben unter sich, Ihre Geschäfts-beziehung wird nicht durch eine dritte Instanz irritiert.

  • Vorteil 11: Verbesserte Zahlungsmoral

Sie werden sehen, Ihre Kunden lernen schnell, dass Sie Fälligkeiten ernst nehmen und sie selbst dies auch tun sollten. Bilendo wirkt also nicht nur für den Moment und für die einzelne Rechnung, sondern hat auch einen Langzeiteffekt.

  • Vorteil 12: Gepflegtes Geschäftsverhältnis

Rechnungen im Verzug strapazieren nicht nur Ihr Konto, sondern auch Ihre Nerven. Es ist unprofessionell, Sie auf verdientes Geld unverhältnismäßig lange warten zu lassen. Mit Bilendo setzen Sie einen Standard, der Ihnen und Ihren Kunden diesen Ärger erspart.

  • Vorteil 13: Souveränes Auftreten

Wer das Mahnwesen selbst und konsequent stemmt, wirkt umfassend kompetent und selbstbewusst. Ihre Kunden und Geschäftspartner nehmen Sie als ernst zu nehmen und auf allen Ebenen zuverlässig wahr.

Und wenn gar nichts hilft, hilft ein Inkassounternehmen Ihrer Wahl, an das eine offene Forderung nach erfolglosem Mahnprozess automatisch oder manuell übergeben wird. Von da an sind die Profis gefragt, sollen die sich um eine weitere Problemlösung oder um weitere kaufmännische und juristische Schritte kümmern.

Bilendo: Was spricht dagegen

Nun ja, nichts.

Bilendo ist wie Outsourcing ohne Outsourcing, Sie geben das ganze Forderungsmanagement mit all seinen Herausforderungen ab, behalten es aber trotzdem in Ihrer Hand. Sie streichen die Vorteile ein und stellen immer wieder fest, dass Sie vergeblich nach Nachteilen suchen. Kümmern Sie sich um die Kernthemen Ihres wachsenden Unternehmens. Bilendo kümmert sich um den Rest.


Thema: .

Passende Themen

Zur Hölle mit dem Mahnwesen? Nee, zu Bilendo!

Thumb 155 zur ho%cc%88lle mit dem mahnwesen
Warum junge, wachsende Unternehmen beim Eintreiben von Rechnungen nicht schmoren müssen.  Mehr

Vorlagen für Mahntexte - einfach & effizient mahnen!

Thumb 157 whitepaper 3.
Sie wollen alles zum Thema Mahnen erfahren? Dann sind Sie hier genau richtig! Wann mahnt man und wie, was ist zu beachten? Lesen Sie hier weiter und finden...  Mehr

Unseren Blog abonieren

Wie wir Unternehmen dabei helfen, ihre Liquidität zu verbessern und das Mahnwesen zu perfektionieren.

Vielen Dank!

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse in der E-Mail die wir Ihnen gerade geschickt haben.