Bilendo als White-Label-Lösung im Debitorenmanagement

Post von .
Modern & Effizient - cloudbasierte White Label Anwendungen Modern & Effizient - cloudbasierte White Label Anwendungen

Im digitalen Zeitalter erleichtern Softwareanwendungen nicht nur den privaten Alltag, auch für nahezu jedes berufliche Feld existieren hilfreiche Programme, die Prozesse automatisieren und vereinfachen.

Das Mahnwesen kann mitunter viele Ressourcen beanspruchen. Ausbleibende Zahlungen und unzuverlässige Kunden sorgen nicht nur für Unmut und einen Haufen Mehrarbeit, sondern unter Umständen für Engpässe bei der eigenen Liquidität.

Viele Unternehmer würden das Forderungsmanagement deshalb gerne anderen überlassen und sich selbst wieder auf die eigenen Kernkompetenzen konzentrieren, ohne sich Gedanken um die Zahlungsmoral der Kunden machen zu müssen.

Digital Mahnen

Im 21. Jahrhundert können im Internet Artikel bestellt, Flüge verglichen und Freundschaften in aller Welt aufrechterhalten werden - Mahnungen werden aber hingegen meist noch per Hand erstellt und versendet. White Label Anwendungen beruhen auf dem heutigen technologischen Fortschritt und machen sich diese zunutze, um zeitaufwändige wiederkehrende Prozesse zu automatisieren.

Mit der innovativen Debitorenmanagement-Software Bilendo wird das Forderungsmanagement digital: Die Software setzt unmittelbar nach Rechnungsstellung an, importiert alle erforderlichen Daten aus den Rechnungen, gleicht eingehende Zahlungen auf den Geschäftskonten mit gestellten Rechnungen ab, verschickt Dokumente wie Erinnerungen und Mahnungen per E-Mail oder Post und informiert mit nützlichen Reportings über die Zahlungsmoral und anstehenden Aktionen. Mit Bilendo hat man einen tagesaktuellen Stand der offenen Posten im Unternehmen. Dies hilft nicht nur bei der strategischen Entscheidung für oder gegen eine Investition, sondern hilft ebenso bei der Kategorisierung von Kunden die besonders schnell oder langsam zahlen.

Als B2B-SaaS-Cloud-Lösung ist die Anbindung an die zur Rechnungsstellung verwendete Software mit nur wenigen Klicks möglich. Die Rechnungen werden wie gewohnt erstellt und dann über die angebundene API - also die Programmierschnittstelle - importiert und stehen sofort zur Weiterverwendung zur Verfügung. Alternativ können die Rechnungen auch per Drag&Drop - über die integrierte Belegerkennung - eingelesen werden.

White Label für mehr Liquidität

Der Begriff “White Label” ist bekannt aus der Musikindustrie und dem produzierenden Gewerbe. Neu ist allerdings die Möglichkeit, auch auf White-Label-Software zurückzugreifen. Wenn ein Unternehmen White-Label-Software - etwa im Forderungsmanagement - benutzt, wird dies nicht für die Kunden sichtbar: Die Software arbeitet im Hintergrund, sämtliche verschickte E-Mails oder Dokumente sehen so aus, als kämen sie direkt vom Unternehmen. Die White-Label-Software wird gewissermaßen zu einem zuverlässigen Mitarbeiter in der eigenen Buchhaltung.

Auch Bilendo ist eine White-Label-Software und bietet als solche einen erheblichen Mehrwert für jedes Unternehmen: * Die Software automatisiert alle Prozesse im Forderungsmanagement ab der Rechnungsstellung. Lästige Schritte wie der manuelle Abgleich von eingehenden Zahlungen mit versendeten Rechnungen gehört genauso der Vergangenheit an wie das Ausdrucken und Kuvertieren von Zahlungserinnerungen oder Mahnungen. Alle Schritte werden automatisch ausgeführt und können durch die Buchhaltung bearbeitet und nachvollzogen werden.

  • Der stringente und professionelle Mahnlauf sorgt dafür, dass alle Schreiben fristgerecht und einwandfrei beim säumigen Kunden eintreffen. Sie müssen sich nicht mehr von Ihrer Arbeit abhalten lassen, sondern können darauf vertrauen, dass Bilendo alle Vorgänge zuverlässig in Ihrem Namen durchführt. Auf diese Weise werden kürzere Forderungslaufzeiten erreicht und die Liquidität des Unternehmens nachhaltig gesichert.
  • Jeder Kunde ist anders: Bei einem soll eine abweichende Zahlungsfrist gelten, bei einem anderen soll im Schreiben ein familiärer Ton gewählt werden. Bilendo geht auf alle Besonderheiten ein und macht ein individuelles Forderungsmanagement möglich. So werden Sie den verschiedenen Verhältnissen gerecht und zeigen sich kundennah, ohne Mehraufwand betreiben zu müssen.
  • Zum Auftritt eines selbstbewussten Unternehmens gehört es dazu, dass das Thema Mahnwesen nicht hinten anzustellen. Mit Bilendo wird das Forderungsmanagement wieder in den Mittelpunkt geholt - für Sie bedeutet das dabei jedoch keine Mehrarbeit.
  • Bei Härtefällen reicht ein stringenter Mahnlauf in der Regel nicht mehr aus. Hier ist der Prozess mit Bilendo nicht zu Ende. Über die Schnittstelle zu BDIU-zertifizierten Inkasso-Unternehmen werden die offenen Posten direkt übergeben, damit das außergerichtliche Inkasso- und gerichtliche Mahnverfahren von Profis übernommen wird.
  • In nützlichen Reportings wird regelmäßig über alle offenen Posten und anstehenden Aktionen informiert. So haben Sie stets die volle Kontrolle und können bei Bedarf auch Vorgänge aussetzen - etwa wenn Sie sich mit Ihrem Kunden auf ein neues Zahlungsziel geeinigt haben.

Fazit

Das Forderungsmanagement gehört nicht ohne Grund zu den eher unliebsameren Tätigkeiten im Unternehmen: Niemand möchte gerne der Bezahlung für eine bereits erbrachte Leistung hinterherlaufen und sich dadurch von neuen Aufträgen abhalten lassen. Mit der White-Label-Software Bilendo gelingt das gesamte Debitorenmanagement in einem Bruchteil der vormals benötigten Zeit. Dabei ist die Software absolut zuverlässig, unabhängig davon, wie viele Rechnungen im Unternehmen jeden Monat gestellt werden.

Mehr zum Thema Digitalisierung von Finanz-Prozessen erfahren Sie in unserem umfassenden und kostenlosen E-Book!

E-Book Digitalisierung


Thema: . Tags: SaaS, Buchhaltung, Finanzbuchhaltung, White Label

Passende Themen

Vorlagen für Mahntexte - einfach & effizient mahnen!

Thumb 157 whitepaper 3.
Sie wollen alles zum Thema Mahnen erfahren? Dann sind Sie hier genau richtig! Wann mahnt man und wie, was ist zu beachten? Lesen Sie hier weiter und finden...  Mehr

Offene Rechnungen und ihre Folgen. 6 Punkte, die Sie beachten sollten

Thumb 138 offene rechnungen und ihre folgen
Viele Unternehmer halten das Verschicken einer Rechnung für den Schlusspunkt am Ende eines Projektes. Der Auftrag ist ausgeführt und nun ist Zeit für den...  Mehr

Unseren Blog abonnieren

Wie wir Unternehmen dabei helfen, ihre Liquidität zu verbessern und das Mahnwesen zu perfektionieren.

Vielen Dank!

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse in der E-Mail die wir Ihnen gerade geschickt haben.