Graph shape

Zurück zum blog

Bilendo und der § 203 StGB: Was die Neuregelung zum Thema Schutz von Geheimnissen für uns und unsere Kunden bedeutet

Thumb thumb bilendo logo symbol white

Bilendo am 24.10.2017

Die Regelung zum Schutz von Geheimnissen in § 203 StGB

Das „Gesetz zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen“ ändert den § 203 StGB.

Geheimnisträger sind auch nur Menschen - und sie sind Unternehmer. Was für Mandanten, Patienten und Klienten bereits seit Jahren eine Selbstverständlichkeit ist, hat nun auch der Gesetzgeber verstanden und den § 203 StGB geändert. Dieser regelt, dass sich Berufsgeheimnisträger wie etwa Rechtsanwälte, Steuerberater oder Ärzte dann strafbar machen, wenn sie die ihnen anvertrauten Geheimnisse Dritten offenbaren.

Die Anpassung des Status quo an den digitalen Wandel

Bisher war es für diese Berufsgruppen dadurch allerdings extrem schwierig, externe Dienstleister etwa mit der Rechnungsstellung oder dem Mahnwesen zu beauftragen. Sie durften allenfalls andere Berufsgeheimnisträger einschalten, was für alle Seiten zu hohen Kosten führte.

Das wird sich jedoch ändern. Denn der Bundestag hat kurz vor Ende der Legislaturperiode noch eine wichtige Änderung des § 203 StGB beschlossen. Künftig können sich die Berufsgeheimnisträger auch von „sonstigen mitwirkenden Personen“ unterstützen lassen, soweit diese Dienstleister nur solche Informationen erhalten, die für deren Arbeit nötig ist.

Es ist daher künftig erlaubt, Bilendo als Ihren Dienstleister für Ihr Mahnwesen einzusetzen. Sie übermitteln uns nämlich lediglich diejenigen Informationen, die auf der Rechnung stehen. Dies entspricht Ihren Leistungen und gegebenenfalls noch einem Aktenzeichen.

Mit der Änderung des Strafgesetzbuches ist damit auch die Büroorganisation von Berufsgeheimnisträgern im 21. Jahrhundert angekommen und zeitgemäße Lösungen wie die Dienstleistungen von Bilendo stehen nun auch diesen Berufsgruppen offen, ohne dass – wie bisher – umfangreiche und rechtlich komplizierte Einwilligungen der Kunden eingeholt werden müssen.

Garantierter Schutz sensibler Daten

Selbstverständlich werden die an Bilendo übermittelten Daten gemäß den datenschutzrechtlichen Vorschriften verarbeitet und nach dem aktuellen Stand der Technik vor unbefugtem Zugriff geschützt. Dazu verpflichten wir uns vertraglich gegenüber jedem unserer Kunden.

Passende Themen

Digitalisierung

4 Min.

SaaS - die anwenderfreundliche Ebene des Cloud-Computings

Joseph Strietzel
Joseph Strietzel

10.10.2017

Digitalisierung

6 Min.

Was ist Cloud Computing und wodurch unterscheiden sich die Lösungen?

Joseph Strietzel
Joseph Strietzel

20.09.2017

Beratung anfordern

Wir führen Sie gerne in Rahmen einer kurzen Beratung durch die Software und informieren Sie über unsere Produkte.

Sie wollen Bilendo kostenlos testen?

Nutzen Sie die 14-tägige Testphase bei Bilendo, um sich ein gesamtheitliches Bild zu schaffen.