Graph shape

Zurück zum blog

Die Bedeutung von Fintech und Auswirkungen auf die Finanzindustrie

Thumb bilendo julia

Julia Urban am 06.03.2018

Die digitale Revolution ist im vollen Gange, in beinahe jedem Bereich unseres Alltags finden sich Innovationen, die unser Leben sicherer, komfortabler oder kurzweiliger werden lassen. Auch die Branche der Finanzdienstleister erlebt derzeit einen massiven Umbruch, neue Technologien verändern bekannte Prozesse und schaffen neue Geschäftsfelder.

Was bedeutet “Fintech”?

Fintech-Unternehmen sind Firmen, die mithilfe von modernen Technologien im Bereich der Finanzdienstleistungen Lösungen anbieten und auf diese Weise einen enormen Mehrwert sowohl für Unternehmen als auch Privatnutzer schaffen.

Häufig handelt es sich hierbei um Startups, die mit technologiegetriebenen Dienstleistungen eine große Dynamik in den vormals von etablierten Banken dominierten Sektor bringen - und so für mehr Wettbewerb sorgen, der am Ende des Tages den Kunden zugute kommt.

Welche Bereiche decken Fintech-Unternehmen ab?

Das Angebotsspektrum geht hierbei weit über die von herkömmlichen Banken bekannten Funktionen hinaus:

  • Payment

Mit nur einem Klick zu bezahlen ist heute in vielen Bereichen möglich, egal ob für einen im Internet erworbenen Artikel oder beim Zusammenlegen für ein Essen mit Freunden: Über das Smartphone lassen sich via Payment-Apps völlig unkompliziert und in Echtzeit Zahlungen an Unternehmen oder Privatleute vornehmen.

  • Scoring

Der Rechnungskauf gehört mit zu den beliebtesten Zahlungsarten - kein Wunder, schließlich kann man sich so in aller Ruhe von dem Artikel überzeugen, bevor bezahlt wird. Für Händler bietet der Rechnungskauf aber erhebliche Risiken: Welcher Kunde ist zuverlässig, bei welchem Kunden ist zu erwarten, dass er der Zahlungsverpflichtung nicht nachkommt? Durch Scoring bekommen Unternehmen die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls prognostiziert, sodass bei einer negativen Vorhersage der Rechnungskauf nicht angeboten wird.

  • InsurTech

Im Bereich der Insurance Technology tätige Unternehmen tragen maßgeblich dazu bei, dass der Wettbewerb auf dem Versicherungsmarkt gefördert wird und Versicherungen preisgünstiger, kundenfreundlicher und einfacher werden. Da die Angebote digital buchbar sind, entfällt die bei herkömmlichen Maklern gängige Provision und der Kunde profitiert von diesen Effizienzvorteilen.

  • Robo-Advisor

Robo-Advisor, zu Deutsch weniger wohlklingend auch “Roboter-Berater”, bieten einen erleichterten Zugang zu einer professionellen Vermögensverwaltung. Meist übernimmt ein Algorithmus die Auswahl und Überwachung eines geeigneten Portfolios. Kunden kommen auf diese Weise schon mit kleinen Anlagebeträgen in den Genuss eines transparenten und effizienten Kapitalmarktportfolios, das meist komfortabel über eine Smartphone-App gesteuert werden kann.

  • Cloud-Tools

Die Verwendung von Cloud-Tools erleichtert innerbetriebliche Prozesse grundlegend. Eine Debitorenmanagement-Software lässt sich problemlos an die verwendete Buchhaltungslösung koppeln und automatisiert sämtliche Vorgänge ab Rechnungsstellung über den gesamten Mahnlauf bis hin zur eventuellen Übergabe einer offenen Forderung an ein geeignetes Inkassounternehmen.

Fintech-Unternehmen stehen entweder als innovative Konkurrenz herkömmlichen Lösungen gegenüber oder bieten als raffinierte Add-ons einen Mehrwert - in jedem Fall sind sie aber nah am Kunden, effizient und wettbewerbsfördernd.

Was macht Fintech so besonders?

Themen wie Payment, Scoring oder Buchhaltung klingen zunächst einmal nicht sonderlich “attraktiv”. Dass das so ist, kann mitunter ein Grund dafür sein, wie wichtig hier gerade Innovationen sind, schließlich kommt nahezu jeder immer wieder, beruflich oder auch privat, damit in Kontakt.

Durch Automatisierungen und Prozessoptimierungen vereinfachen Fintech-Lösungen zuvor aufwendige Schritte. Unternehmen können freigewordene Ressourcen zielgerichtet einsetzen und Privatpersonen frustfrei investieren, Geld schicken oder die nächste Reise versichern.

Fazit

“Künftig werden im Wettbewerb nicht die Großen die Kleinen fressen, sondern die Schnellen die Langsamen.” - Dieses Zitat passt nun besser denn je, denn gerade in der Finanzindustrie sorgt die Digitalisierung für einen grundlegenden Wandel, der den Kunden wieder in den Vordergrund rückt und komplizierte Sachverhalte auf innovative Art und Weise greifbar macht.

Passende Themen

Presse

2 Min.

Bilendo kann's halt: Wahl zum Fintech des Jahres 2016

Bilendo
Bilendo

12.06.2017

Digitalisierung

3 Min.

Die Sicherheit in der Cloud

Joseph Strietzel
Joseph Strietzel

16.01.2018

Beratung anfordern

Wir führen Sie gerne in Rahmen einer kurzen Beratung durch die Software und informieren Sie über unsere Produkte.

Sie wollen Bilendo kostenlos testen?

Nutzen Sie die 14-tägige Testphase bei Bilendo, um sich ein gesamtheitliches Bild zu schaffen.