Graph shape

Zurück zum blog

Die ideale Unterstützung beim Forderungsmanagement: Bilendo und die Coeo Inkasso GmbH begleiten und entlasten beim Eintreiben offener Posten

Thumb thumb bilendo logo symbol white

Bilendo am 29.09.2017

Bilendo übernimmt das Mahnwesen

Das Mahnwesen ist ein Teilbereich des Unternehmeralltags, der Aufwand bedeutet, vom Kerngeschäft abhält, die Beziehung zum Kunden belastet und trotzdem überaus wichtig ist für die Liquidität und Kreditwürdigkeit von Unternehmen.

Mit der B2B-SaaS-Anwendung Bilendo haben Unternehmen einen effektiven Verbündeten, der in einem umfassenden Service vom Mahnwesen entlastet und auch Partner mitbringt, die für weitergehende Maßnahmen sorgen.

Coeo Inkasso übernimmt weiterführende Beratung

Einer dieser Partner ist die Coeo Inkasso GmbH, an die Bilendo offene Forderungen nach einem ergebnislosen Mahnprozess automatisch oder manuell übergibt. Von diesem Punkt an kümmern sich die Branchen-Profis um die kaufmännischen und juristischen Details mit einem ganzheitlichen Blick auf die Anforderungen des Unternehmens.

Die Fachleute von Coeo Inkasso verstehen sich nicht nur als Inkassodienstleister, sondern auch als Analysten, Berater und aktive Begleiter. „Inkasso ist ein sensibler Bereich der Buchhaltung“, erklärt Florian Kappert, einer der Gründer und Geschäftsführer von Bilendo. „Wir unterstützen unsere Kunden beim Mahnwesen und haben in der Coeo Inkasso GmbH einen idealen Partner, der die weitere Begleitung in unserem Sinne übernimmt.“

Über Bilendo

Die Bilendo GmbH wurde im April 2015 von Markus Haggenmiller, Jakob Beyer und Florian Kappert mit Sitz in München gegründet. Die drei Gründer und Geschäftsführer vertreten das Unternehmen im operativen Geschäft von Beginn an. Bilendo ist der erste B2B-SaaS-Anbieter zur Optimierung der Liquidität von Unternehmen und Automatisierung des gesamten Mahnwesens. Der Self-Onboarding-Service unter www.bilendo.de ist für alle Unternehmen sofort und ohne technische Einrichtung nutzbar. Bilendo hilft allen Nutzern bei der Optimierung des gesamten Debitoren-Managements und der Verwaltung der offenen Posten. Der Dienst setzt unmittelbar nach Rechnungsstellung an, importiert via Schnittstelle oder Belegerkennung alle erforderlichen Daten, gleicht eingehende Zahlungen der Geschäftskonten automatisch mit ausgehenden Rechnungen ab, verschickt die gewünschten Dokumente wie Erinnerungen und Mahnungen per E-Mail sowie per Post und informiert mit nützlichen Reports über den Stand der Dinge. Auf Wunsch geschieht das alles vollautomatisch. Mehr Informationen unter www.bilendo.de

Passende Themen

Finanzplattform

4 Min.

Warum bleiben Rechnungen offen? Was Sie über Ihre Kunden wissen sollten

Florian Kappert
Florian Kappert

08.05.2017

Presse

2 Min.

Bilendo kann's halt: Wahl zum Fintech des Jahres 2016

Bilendo
Bilendo

12.06.2017