Mahnwesen mit Bilendo – genial einfach, genial gut

Post von .
Mit Bilendo macht selbst ein noch so betagter Buchhalter Freudensprünge! Mit Bilendo macht selbst ein noch so betagter Buchhalter Freudensprünge!

Die Mahnwesen-Software Bilendo entlastet Unternehmen umfassend und effektiv vom Forderungsmanagement – und leistet so einen wichtigen Beitrag zu deren Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftsfähigkeit.

3 Gründe, die das Mahnen in Unternehmen boykottieren

Für viele Unternehmer ist das Mahnwesen ein Buch mit 7 Siegeln. Genau genommen sind es 3 „Siegel“, die dazu führen, dass viele mit diesem wichtigen Teil ihrer Buchhaltung lax umgehen:

  1. der enorme Mehraufwand
  2. das mangelnde Know-how
  3. die fokussierte Kundenzufriedenheit

3 große Gefahren, die damit einhergehen

Wer das Einfordern offener Rechnungen auf die lange Bank schiebt, riskiert kurz gesagt die Zukunft des eigenen Unternehmens. Denn wer auf verdientes Geld zu lange wartet, kann laufende Ausgaben nicht mehr decken und notwendige Neuinvestitionen nicht tätigen.

Daraus folgen Gefahren für:

  1. die Liquidität und Bonität
  2. die Zufriedenheit aller Kunden
  3. die eigene gute Reputation

Zukunftsfähigkeit hängt eng mit Wettbewerbsfähigkeit zusammen. Jeder Unternehmer bietet dem laufenden Wettbewerb unbefangener die Stirn, wenn er seine Finanzen zuverlässig im Griff hat und selbstsicher kalkulieren kann.

Geniale Lösung: Bilendo

Mit der B2B-SaaS-Lösung Bilendo werden die 3 Gründe, aus denen viele Unternehmen ihre eigene Mahnwesen-Kultur boykottieren, ausgeräumt, denn Bilendo:

  1. übernimmt den gesamten Mehraufwand
  2. organisiert den Mahnverlauf automatisch
  3. behält die Kundenzufriedenheit im Blick

Zu 1.) Wohin verschwindet der Mehraufwand?

Vom Zeitpunkt der Rechnungsstellung an übernimmt Bilendo. Die Anwendung überwacht die offenen Posten und registriert den Zahlungseingang oder ob er über die Fälligkeit hinaus ausbleibt. In letzterem Fall startet automatisch ein gut organisierter Mahnprozess.

Nutzer kommen also in den Genuss:

  • jederzeit und unkompliziert den Stand ihrer offenen Posten einsehen zu können.
  • finanzielle, zeitliche und personelle Ressourcen frei zu haben für das Kerngeschäft.
  • die sonst sehr erheblichen Prozesskosten des Mahnens auf ein Minimum zu reduzieren.

Zu 2.) Wie organisiert Bilendo den Mahnverlauf?

Mahnstufen

Der Mahnprozess ist in 3 eskalierenden Mahnstufen organisiert:

  1. Ist die Fälligkeit einer Rechnung verstrichen, versendet Bilendo unmittelbar die erste Mahnung in Form einer freundlichen Zahlungserinnerung.
  2. Führt die Zahlungserinnerung nicht zum gewünschten Erfolg, wird automatisch nach einer gewissen Frist eine zweite Mahnung versandt.
  3. Bleibt auch dann der Zahlungseingang aus, ist die dritte Stufe der Eskalationsleiter erreicht und die dritte Mahnung wird verschickt.

Von Schreiben zu Schreiben wird der Tonfall schärfer und die Abstände werden kürzer. Um zusätzlichen Druck aufzubauen, können Verzugszinsen und Mahngebühren berechnet, zudem mit der Übergabe des Vorgangs an einen Anwalt oder an ein Inkassounternehmen gedroht werden.

Mithilfe von Bilendo läuft dieser dreistufige Prozess ohne Zutun durch den Nutzer ab. In den Einstellungen können alle Schritte im Detail vorkonfiguriert und jederzeit geändert werden.

Erfahrungsgemäß reicht ein in dieser Form straff durchgezogener Mahnverlauf und die Kunden zahlen in einem absehbaren Zeitraum. In wenigen Fällen kann oder will ein Kunde aber tatsächlich nicht zahlen – auch hierfür hat Bilendo die passende Lösung:

Inkassounternehmen

Bilendo arbeitet mit einer Reihe von Inkassounternehmen zusammen, an die ein Vorgang nach erfolglosem Mahnprozess automatisch oder manuell übergeben wird. Denn wo eingehendere Beratung oder ein detaillierter Lösungsansatz gefragt ist, müssen die Branchenprofis ran.

Zu 3.) Was ist mit der Kundenorientierung?

Die bleibt erhalten, denn

  • Bilendo ist eine skalierbare Lösung, kann also dem jeweiligen Kundenverhältnis angepasst werden.
  • Bilendo tritt nicht in Erscheinung, Rechnungssteller und Kunde bleiben unter sich.

Kleiner Bonus: Die Kunden lernen, dass Fälligkeiten tatsächlich als solche zu betrachten sind. Die Zahlungsmoral von Kunden wird also positiv beeinflusst. Bilendo besitzt einen Langzeiteffekt über die eigentliche Rechnung hinaus.

Ist das alles? Nein, noch nicht ganz

Weitere wichtige Vorteile ergeben sich aus der Tatsache, dass Bilendo eine mietbare Cloud-Lösung ist. Deshalb sind zusammenfassend garantiert:

Große Unabhängigkeit, Flexibilität und Anwenderfreundlichkeit

  • Bilendo kann unabhängig vom Standort, vom Betriebssystem und von der Anzahl der zugreifenden Endgeräte genutzt werden.
  • Der Service ist ohne spürbare Eingriffe in jede IT-Infrastruktur integrierbar und ohne aufwendige Schulung für jeden sofort nutzbar.
  • Der IT-Standard ist immer topaktuell, aufwendige und teure Updates entfallen.
  • Da Bilendo eine kostengünstige Mietlösung ist, können Anwender schnell auf Boom- oder Flautephasen reagieren.
  • Es spielt keine Rolle, wer im Unternehmen gerade krank oder im Urlaub ist, keine offene Rechnung bleibt unbeachtet. Die Fehlerquote sinkt spürbar.

Fazit

Der Zahlungsverzug macht aus einem säumigen Kunden einen Schuldner mit Schadenersatzpflicht und den Rechnungssteller zu einem Gläubiger, der mit diesem Schaden umgehen muss. Zum Vorteil beider Seiten sollte das Mahnen ein unbedingter Bestandteil der Buchhaltung sein. Und je eher das Mahnverfahren im Verzugsfalle einsetzt, desto besser. Beim Mahnwesen mit Bilendo haben Unternehmen einen zuverlässigen Helfer an der Hand, der effektiv und kundenorientiert den Zahlungseingang einfordert.


Thema: .

Passende Themen

Wodurch unterscheiden sich die Liefermodelle im Cloud-Computing?

Thumb 224 liefermodelle cloud computing2
Cloud Computing kann nicht nur hinsichtlich der verschiedenen Service-Modelle IaaS, PaaS und SaaS unterschieden werden, sondern auch nach Liefermodellen. Je...  Mehr

Warum Sie manchmal mit einem lustigen Mahntext erfolgreicher sind

Thumb 210 mahntexte mal anders
Lesen Sie in diesem Artikel, warum es sich manchmal lohnt, humorvolle und lustige Mahntexte zu schreiben, anstatt sofort zu drohen.  Mehr

Unseren Blog abonieren

Wie wir Unternehmen dabei helfen, ihre Liquidität zu verbessern und das Mahnwesen zu perfektionieren.

Vielen Dank!

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse in der E-Mail die wir Ihnen gerade geschickt haben.