Graph shape

Zurück zum blog

Mit der online Debitorenbuchhaltung aus der Cloud zu mehr Liquidität

Thumb bilendo julia

Julia Urban am 19.06.2018

Jedes Unternehmen stellt Rechnungen. Doch von der Rechnungsstellung bis zur Begleichung des offenen Postens ist es mitunter ein längerer Weg, der oft viel Zeit und viele Nerven beansprucht. Cloudbasierte Debitorenbuchhaltungs-Softwares schaffen hier Abhilfe und optimieren sämtliche Prozesse - so bleibt den Mitarbeitern wieder mehr Zeit für die Kerntätigkeiten.

Eine neue Ära

Die digitale Transformation verändert nicht nur die Art, wie wir mit Freunden und Bekannten kommunizieren oder wie wir nach Informationen suchen. Auch die Arbeitswelt befindet sich in einem drastischen Umbruch: Während noch vor 30 Jahren nur an den wenigsten Arbeitsplätzen Computer standen, sind mittlerweile Stift und Papier in modernen Büros nahezu ausgestorben.

Nach und nach fassen neue Technologien Fuß und ebnen der Industrie 4.0 den Weg hin zu mehr Automatisierung und Effizienz.

Vom Buch in die Cloud

Die manuelle Durchführung buchhalterischer Prozesse erfordert ein hohes Maß an Aufmerksamkeit und beansprucht viele Ressourcen im Unternehmen. Das ist auch verständlich, schließlich nimmt die Buchhaltung ein bedeutsame Rolle ein: Ohne ihr fehlt der Überblick über wichtige finanzielle Posten, offenen Forderungen kann nicht nachgegangen werden und notwendige Entscheidungen können nicht getroffen werden.

Aber auch im Bereich der Debitorenbuchhaltung erleichtern digitale Tools die mühsame Arbeit.

Eine aktuelle B2B-Cloud-Debitorenbuchhaltungslösung erleichtert die herkömmlichen Buchhaltung gleich in mehrfacher Hinsicht:

  • Sie optimiert den gesamten Mahnprozess, indem Mahnläufe fristgerecht, stringent und professionell durchgeführt werden.

  • Sie automatisiert sämtliche Vorgänge, wodurch Ressourcen in der Buchhaltungsabteilung freiwerden.

  • Sie ist direkt einsatzbereit, da sie cloubasiert ist und somit keine Installation notwendig wird.

  • Sie ist sicher, da alle Daten ausschließlich nach höchsten Standards verschlüsselt versendet werden.

  • Sie ist kostengünstig, indem sie sich passgenau an den Bedarf des Unternehmens anpasst und frei skalierbar ist.

  • Sie ist flexibel und monatlich kündbar. So entsteht kein Risiko für den Anwender.

Wie funktioniert die Debitorenbuchhaltung aus der Cloud?

Es gibt verschiedene digitale Tools im Bereich der Debitorenbuchhaltung, die die Arbeit stark vereinfachen. Bilendo ist eine innovative Debitorenmanagement-Plattform, mit der Buchhaltung im Handumdrehen gelingt.

Schlüsselfertige Übergabe

Die Software ist als B2B-SaaS-Cloud-Anwendung unverzüglich einsatzbereit und kann über den Browser bedient werden. Auch Updates müssen nicht manuell installiert werden, das Programm ist stets auf dem aktuellen Stand.

Die Erfassung aller ausgehenden Rechnungen, das Anlegen und Verwalten der Debitorenkonten sowie das Ein- und Ausbuchen von Rechnungen und Forderungen sind wichtige Aufgaben der Debitorenbuchhaltung und werden von der Software umfassend übernommen.

Der Dienst setzt unmittelbar nach der Rechnungsstellung an und importiert problemlos alle Daten aus dem bereits verwendeten Rechnungsstellungsprogramm. Nach dem Import der Daten erstellt das Programm für jeden Kunden ein Debitorenkonto mit allen relevanten Rechnungsinformationen wie Kundennummer, Rechnungsbetrag, Zahlungsziel etc.

Das automatische Zahlungsmatching sorgt nach Anschluss der Geschäftskonten dafür, dass der lästige Abgleich eingehender Zahlungen mit gestellten Rechnungen endgültig der Vergangenheit angehört.

Automatisches Forderungsmanagement

Falls eine Rechnung mit Ablauf des vereinbarten Zahlungsziels nicht beglichen wurde, wird der automatische Mahnlauf gestartet. Über die einzelnen Eskalationsstufen von der freundlichen Zahlungserinnerung über die 1. Mahnung bis zur letzten Mahnung wird der säumige Kunde stringent und professionell zur Zahlung aufgefordert.

Kunde ist nicht gleich Kunde

Nicht jedes Geschäft ist gleich und jeder Kunde verschieden: Eine Vielzahl von Einstellungen ermöglicht individuelle Mahnprozesse. Mit nur wenigen Klicks lassen sich die Mahnläufe frei gestalten und so beispielsweise mit unterschiedlichen Texten, Fristen oder Versandwegen versehen.

Auf diese Weise wird den unterschiedlichen Geschäftsverhältnissen Rechnung getragen und jeder Kunde persönlich und zielorientiert erreicht - so geht individuelles Mahnwesen.

Airbag gegen Härtefälle

Die Gründe reichen von bloßem Unwillen bis zur handfesten Zahlungsunfähigkeit. Wenn aber der Härtefall eintritt und eine Rechnung selbst nach der letzten Mahnung nicht beglichen wird, kann die automatische Übergabe der Forderung an ein geeignetes Inkassounternehmen veranlasst werden. Dann erhalten die Profis unverzüglich alle notwendigen Informationen und Dokumente gut strukturiert und automatisch, sodass einer raschen Klärung nichts mehr im Wege steht.

Viele Module. Eine Plattform.

Neben dem Modul "Debitorenbuchhaltung" vereint Bilendo als Finance Automation Platform noch die drei weiteren Module "Outputmanagement", "Forderungsmanagement" und "Inkasso". Alle vier Produkte greifen nahtlos ineinander.

  • Das skalierbare Outputmanagement von Bilendo passt sich den Anforderungen des Unternehmens an und funktioniert immer, egal ob 10 oder 10.000 Rechnungen versendet werden sollen.

  • Das innovative Forderungsmanagement sorgt durch Optimierung und Automatisierung der Prozesse für eine Vermeidung von Zahlungsausfällen und trägt somit dazu bei, die eigene Liquidität nachhaltig zu sichern.

  • Die automatische Debitorenbuchhaltung erfasst alle ausgehenden Rechnungen und ermöglicht die komfortable Verwaltung aller Debitoren auf einen Blick. Alle Buchungssätze lassen sich bequem und im DATEV-Standard exportieren.

  • Mit dem praktischen Inkasso-Modul können unbeglichene Forderungen völlig problemlos und automatisch an ein geeignetes Inkassounternehmen abgegeben werden.

Fazit

Debitorenbuchhaltung kann sehr anstrengend sein - mit Bilendo wird sie leichter, indem Prozesse sinnvoll automatisiert und optimiert werden. Die Module Outputmanagement, Forderungsmanagement, Debitorenbuchhaltung und Inkasso der Finance Automation Platform arbeiten perfekt zusammen und machen eine effiziente Buchhaltung möglich. So werden Zahlungsausfälle vermieden und die Liquidität des Unternehmens langfristig verbessert, während dem Team mehr Zeit für die Weiterentwicklung des Betriebs bleibt.

Passende Themen

Digitalisierung

3 Min.

Die Sicherheit in der Cloud

Joseph Strietzel
Joseph Strietzel

16.01.2018

Digitalisierung

4 Min.

SaaS - die anwenderfreundliche Ebene des Cloud-Computings

Joseph Strietzel
Joseph Strietzel

10.10.2017

Beratung anfordern

Wir führen Sie gerne in Rahmen einer kurzen Beratung durch die Software und informieren Sie über unsere Produkte.

Sie wollen Bilendo kostenlos testen?

Nutzen Sie die 14-tägige Testphase bei Bilendo, um sich ein gesamtheitliches Bild zu schaffen.