Graph shape

Zurück zum blog

Zuora kümmert sich um das Abo-Management, Bilendo übernimmt das Forderungsmanagement

Thumb thumb bilendo logo symbol white

Bilendo am 08.08.2017

Flexibel und unabhängig sein ist die Devise im gegenwärtigen Unternehmensalltag. Abos sind hierfür ein entscheidender Schlüssel, denn sie ermöglichen eine neue Art des Handels. Die Online-Plattform Zuora unterstützt Unternehmen dabei, Produkte und Services in Form von Abo-Diensten zur Verfügung zu stellen. Daraus ergeben sich eine Reihe wichtiger Vorteile, die die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen mitbestimmen.

Zuora für die Abo-Lösung von Unternehmen

Zuora ist ein international auftretendes Unternehmen zur Unterstützung des dynamischen Order-to-Cash-Prozesses. Die Software vereint unkomplizierte Konfiguration, Bepreisung und Angebotserstellung von wiederkehrenden Umsätzen und gewährleistet durch die Erkennung dieser Umsätzen eine optimale Abstimmung mit dem Abrechnungssystem. Zuora ermöglicht zudem durch das Abo-Management hohe Flexibilität bei der Preis- und Paketgestaltung der angebotenen Produkte.

Presse bei Bilendo - Sharing is Caring.

In den Genuss dieses umfassenden Services mit den zahlreichen Vorteilen kommt bereits eine große Anzahl an Unternehmen aus dem B2B- und B2C-Bereich, von Starts-up bis hin zu global agierenden Unternehmen.

Bilendo übernimmt das Forderungsmanagement

Doch mit dem Versand der Rechnung ist es nicht immer getan, denn wenn die Fälligkeit verstreicht, ist der aufwendige Mahnprozess gefragt. Diesen übernimmt Bilendo, die B2B-SaaS-Anwendung zur Optimierung und Automatisierung des Mahnwesens. Zuora-Kunden können über die Bilendo-Webseite mit wenigen Klicks ihre Einstellungen für eine automatische Datenübernahme von Bilendo konfigurieren.

Bilendo entlastet künftig vom lästigen und aufwendigen Forderungsmanagement, denn offene Posten werden automatisch an den Mahnwesen-Service übergeben. »Mit Zuora werden wiederkehrende Zahlungen, Dauerschuldverhältnisse und Abos leicht verwaltet«, erklärt Florian Kappert, einer der Gründer und Geschäftsführer von Bilendo. »Durch Hinzunahme der Forderungsmanagement-Lösung Bilendo können Zuora-Kunden den gesamten Prozess nach Rechnungsstellung automatisieren.«

Über Bilendo

Die Bilendo GmbH wurde im April 2015 von Markus Haggenmiller, Jakob Beyer und Florian Kappert mit Sitz in München gegründet. Die drei Gründer und Geschäftsführer vertreten das Unternehmen im operativen Geschäft von Beginn an. Bilendo ist der erste B2B-SaaS-Anbieter zur Optimierung der Liquidität von Unternehmen und Automatisierung des gesamten Mahnwesens. Der Self-Onboarding-Service unter www.bilendo.de ist für alle Unternehmen sofort und ohne technische Einrichtung nutzbar. Bilendo hilft allen Nutzern bei der Optimierung des gesamten Debitoren-Managements und der Verwaltung der offenen Posten. Der Dienst setzt unmittelbar nach Rechnungsstellung an, importiert via Schnittstelle oder Belegerkennung alle erforderlichen Daten, gleicht eingehende Zahlungen der Geschäftskonten automatisch mit ausgehenden Rechnungen ab, verschickt die gewünschten Dokumente wie Erinnerungen und Mahnungen per E-Mail sowie per Post und informiert mit nützlichen Reports über den Stand der Dinge. Auf Wunsch geschieht das alles vollautomatisch. Mehr Informationen unter www.bilendo.de

Passende Themen

Presse

2 Min.

Bilendo kann's halt: Wahl zum Fintech des Jahres 2016

Bilendo
Bilendo

12.06.2017

Integrationen

2 Min.

Abo-Management mit Zuora, Forderungsmanagement mit Bilendo

Helena Loos
Helena Loos

08.08.2017

Beratung anfordern

Wir führen Sie gerne in Rahmen einer kurzen Beratung durch die Software und informieren Sie über unsere Produkte.

Sie wollen Bilendo kostenlos testen?

Nutzen Sie die 14-tägige Testphase bei Bilendo, um sich ein gesamtheitliches Bild zu schaffen.