Graph shape

Zurück zum blog

Zur Hölle mit dem Mahnwesen? Nee, zu Bilendo!

Thumb bilendo flo

Florian Kappert am 05.06.2017

Warum junge, wachsende Unternehmen beim Eintreiben von Rechnungen nicht schmoren müssen.

Es stimmt, der Teufel steckt manchmal, oder sogar meistens, im Detail. Offene Rechnungen verursachen Ärger, der erst mal nur ganz klein ist. Größerer Ärger bzw. viel mehr Aufwand ist ihre Überwachung. Dann ist das mit dem Mahnen auch nicht so einfach. Das juristische und kauf-männische Klein-Klein ist nicht jedermanns Sache. Außerdem ist Ihr junges, wachsendes Unternehmen froh um jeden zufriedenen Kunden. Die Kunden zahlen schon irgendwann. Meistens, und meistens ist oft genug.

Wirklich?

Mahnwesen ist nervig, aber auch: notwendig!

Viele kleine offene Rechnungen läppern sich zusammen, viele kleine Außenstände können zu einem großen Loch in Ihrer Unternehmenskasse werden. Plötzlich fehlen Ihnen die Mittel für neue Investitionen, Projekte geraten in Gefahr, Kapitalgeber sehen den guten Umsatz, aber nicht die fehlenden Zahlungseingänge, und springen ab.

Offene Rechnungen werfen ihren großen Schatten nicht nur auf Ihre Buchhaltung, sondern auf die Zukunft Ihres jungen Unternehmens, das ruckzuck in Teufels Küche kommt.

Was das Mahnwesen nicht ist: ein unlösbares Problem

Denn die einfachste Lösung heißt Bilendo. Fegefeuer Mahnwesen? Lässt sich löschen, ganz bestimmt.

Liquidität und Kreditwürdigkeit erhalten

  • Offene Zahlungen gehen schneller und zuverlässiger ein
  • Investitionen können besser kalkuliert werden
  • Hohe Eigenkapitalquote spiegelt sich in einer höheren Kreditwürdigkeit

Flexibel und unabhängig bleiben

  • Cloud-Software macht unabhängig vom Standort, vom Endgerät, vom Betriebssystem und von zeitraubenden Updates
  • Boom oder Flaute – völlig egal
  • Das passende Paket mieten und loslegen

Aufwand ade

  • Offene Rechnungen werden überwacht und automatisch angemahnt, nichts fällt unter den Tisch
  • Jederzeit Überblick über die offenen Posten haben, diese sich auf Wunsch regelmäßig aufs Smartphone schicken lassen
  • Einfachste Integration und Anwendung, keine Schulungen notwendig

Prozesskosten minimieren und Ressourcen schonen

  • Kostengünstige Nutzung zu einem monatlichen Fixpreis
  • Zeit sparen und Personal schonen
  • Freie Kapazitäten aufs Kerngeschäft konzentrieren

Kundenbeziehung verbessern

  • Mahntexte individualisieren und Kundenbeziehung berücksichtigen
  • Zahlungsmoral der Kunden positiv beeinflussen
  • Geschäftsbeziehung durch offene Rechnungen nicht länger belasten

Am eigenen Profil feilen

  • Außenwirkung verbessern durch das selbst gestemmte Mahnwesen
  • Als selbstbewusster und souveräner Geschäftspartner auftreten
  • Einfordern, was ganz selbstverständlich zusteht

Grenzen erkennen und ziehen

  • Härtefälle an ein Inkassounternehmen abgeben, automatisch oder manuell
  • Profis sollen sich um weitere Beratung und Problemlösung bemühen
  • Ihre und die Interessen Ihres Kunden bleiben gewahrt

Fazit:

Inferno? Das überlässt man besser den Bestseller-Autoren. Steigen Sie um, bevor es brennt. Minimieren Sie mit dem ganzheitlichen Bilendo-Service das Risiko eines Zahlungsausfalls. Entlasten Sie sich, Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter durch dieses Rundum-sorglos-Paket und behalten Sie dennoch die Kontrolle über Ihre offenen Posten. Ihre Kunden werden es Ihnen danken. Und Ihre Unternehmenskasse. Und Ihre Nerven. Und alles andere.

Passende Themen

Finanzplattform

6 Min.

Mahnen – machen wir schon … irgendwann

Florian Kappert
Florian Kappert

29.05.2017

Beratung anfordern

Wir führen Sie gerne in Rahmen einer kurzen Beratung durch die Software und informieren Sie über unsere Produkte.

Sie wollen Bilendo kostenlos testen?

Nutzen Sie die 14-tägige Testphase bei Bilendo, um sich ein gesamtheitliches Bild zu schaffen.